Tantra-Jahrestraining II

Tantrische Partneruebung

Die Transformation: "...vom Fühlen zum Sein"

Während das Jahrestraining I eine Initiation in das eigene Potenzial ist, geht das zweite Training noch tiefer.

Fortgeschrittene Übungen, Meditationen und hochenergetische Rituale werden immer mehr Energie zugänglich machen und lehren, mit ihr zu sein. Fließen mit dem, was ist. Sein mit dem, was ist. Lebendig, durchlässig, berührbar, kraftvoll begegnen, handeln und geschehen lassen. DaSein, total verbunden mit sich selbst und gleichzeitig in Bewusstheit und Demut eingebettet in den Kreislauf von Werden und Vergehen.

Die Tantrische Vision, das „Glühen in hoher Energie, das Ausdehnen, Schmelzen und Verbinden mit der größeren Kraft“, rückt ins Zentrum der Aufmerksamkeit. So wird Heilung und Wachstum auf einem neuen Niveau erfahren. Neue Räume und Lebensqualitäten tun sich auf.

Wir lehren und vertiefen tantrische Methoden, die die Befreiung und Aktivierung der Energie bewirken.

Videoaufnahmen verschiedener Sequenzen erweitern das Selbstbild und bringen Dir überraschende neue Herausforderungen und Einsichten.

Tantrischer Ritualbeginn

Einige Strukturen und Rituale des Trainings werden sein:

- das tantrisch-spirituelle Re-Birthing, eine hochenergetische Chakrenreinigung

- Meditationen auf verschiedene Yantras (Bilder) und Mantras (Klänge)

- Sacred-Spot-Massage (G-Punkt-Massage), zur Befreiung alter Traumata im 2. Chakra und zur Steigerung des Lustempfindens

- ein Feuer- und Reinigungsritual mit speziellem für uns hergestellten heiligem Rauch aus Ägypten

- Sigil-Visionsarbeit und Ladung mit sexueller Energie

- „Ziehen des Schuldstachels“: Karmaklärung zum Thema „Schuld“

- das „Grüne“, „Blaue“ „Violette“ und „Orangene Ritual“, unterschiedliche ursprüngliche, tantrische Rituale

- Pentagrammöffnung

- Tibetischer Yoga zur Steigerung von Energie, innerer Hitze und der positiven Herz-Qualitäten

- und als Höhepunkt das klassische Yogini-Chakra-Ritual

 

Das gesamte Training hat fünf Abschnitte mit insgesamt 25 Tagen.

 

Hinweis: Dieses Training ist nur für TeilnehmerInnen der Jahrestrainings I.


Ekstatische Begegnung

Sinnliches VerwöhnungsritualTibetische Meditation

Termine: z.Zt. nicht geplant
Ort: Haus Ebersberg bei Kassel
Leitung: Jharna B. Keller und Shantam L. Heggenstaller

 

zum Programm | Übersicht aller Tantra-Seminare | Feedback zum Seminar