19. Tantra-Jahrestraining I

"Vom Denken zum Fühlen..."

Das Training besteht aus fünf fünftägigen Abschnitten.

Die einzelnen Schwerpunktthemen sind:
1. Abschnitt: Initiation – Erforschen und Ehren des Körpertempels und Chakrensystems
2. Abschnitt: Vertrauen – Sich fallen lassen, loslassen
3. Abschnitt: All-Eins-Sein – Wer bin ich?
4. Abschnitt: Wurzeln und Flügel – Aus starker Basis in die Ausdehnung
5. Abschnitt: Das Geheimnis von Yoni und Lingam – Befreiung der sexuellen Energie

Das Jahrestraining ist komplex und intensiv:

Jahrestraining 1

  • Du feierst sinnliche Rituale und genießt die Leichtigkeit und Tiefe tantrischer Verbindungen.
  • Du erlebst, welche inneren Einschränkungen Dich daran hindern, Erfüllung zu finden. Du schließt Frieden mit ihnen und kannst sie loslassen, so dass die in ihnen gebundene Kraft frei werden kann.
  • Du löst Spannungen, um Deiner Lebensenergie einen freien Fluss durch den Körper zu ermöglichen.
  • Du befreist Deine sexuelle Kraft und heilst Verletzungen Deiner Sexualität, z. B. durch die Yoni- und die Lingam-Massage.
  • Du verbindest Yin und Yang, weiblich und männlich, innen und außen in Dir und mit anderen.
  • Du begegnest Dir im Ritual des All-Eins-Seins, um dann diese, in Dir gefundenen Schätze von tiefer Gelassenheit und Entspannung, in Dein Leben zu integrieren.
  • Du lernst neue intensive Begegnungsformen kennen und erfährst dabei heilende und lustvolle Einfachheit.
  • Du verbindest Eros und Spiritualität und erfährst bislang unbekannte Räume von Begegnung, Ausdehnung, Stille und Präsenz.
  • Du öffnest Dich für ein höheres Energieniveau.

Du bekommst vielfältiges „Handwerkszeug“, um Deinen Entwicklungsprozess zwischen den einzelnen Trainingsabschnitten allein und/oder mit PartnerIn oder anderen zu intensivieren:

  • die kraftvollen tibetischen Tsa Lung Übungen und den Reinigungsatem für die Klärung der Chakren (-themen) und Deines Energiekörpers
  • ein ganztägiges Tanzritual, zur Erweiterung Deiner Ausdruckmöglichkeiten und zum Genießen
  • unterschiedliche Massage- und Körperarbeitstechniken
  • Methoden der Energieaktivierung, -lenkung und -verbindung
  • die Symbolarbeit nach Pythagoras, um Mental-, Emotionalkörper und den Spirituellen Körper in Balance zu bringen
  • die grundlegenden Meditationsreihen werden aufgezeichnet und können auf CD oder MP3-Disk zum Praktizieren zuhause erworben werden

Meditative Übungsreihen aus dem tantrischen Kriya-Yoga und dem tibetischen Tantra helfen, Deine Energie zu wecken und die Energiekanäle (Nadis) zu reinigen. Der Stille Beobachter, die Ebene, auf der alles in Balance ist, wird aktiviert. Entspannter und bewusster trittst Du den Herausforderungen des Lebens entgegen. Und Du öffnest Dich für die spirituelle Dimension des Lebens, für Räume von Freiheit und Lebendigkeit.

Jahrestraining 1Das Training

  • umfasst fünf Abschnitte mit insgesamt 25 Tagen
  • hat Fortbildungscharakter
  • ist für Einzelne ebenso geeignet wie für Paare
  • ist Voraussetzung für das Jahrestraining II

Für alle TeilnehmerInnen besteht die Möglichkeit, an anderen Seminaren zu ermäßigten Seminargebühren (50 % ermäßigt) teilzunehmen, wenn die jeweilige Gruppengröße und -zusammensetzung dies erlauben und wenn es kein weiterführendes Seminar (z. B. Jahrestraining II, Frauenzyklus, Tibetisches Tantra…) ist. Ebenso können sie bei Seminaren assistieren; hier sind dann nur die Hauskosten zu zahlen. Die Ermäßigungen gelten auch über das Training hinaus.

Termine:
z.Zt. nicht geplant

Ort: Haus Ebersberg bei Kassel
Leitung: Jharna B. Keller und Shantam L.Heggenstaller

 

zum Programm | Übersicht aller Tantra-Seminare | Feedback zum Seminar