Das Tantrische Paar - Lust und Liebe

Begegnung von Shiva und Shakti

Der gemeinsame Weg von Shakti & Shiva

Shiva und Shakti stehen in der tantrischen Tradition für die höchsten Aspekte männlicher und weiblicher Energie. Shakti, reine Energie, verbunden mit der Erde, aufsteigend und sich ausbreitend, symbolisiert das Urweibliche. Shiva, reines Bewusstsein, verbunden mit dem Himmel, absteigend und fokussierend, entspricht dem Urmännlichen.
Vollkommenheit entsteht, wenn sich beide Kräfte in höchster Potenz begegnen, miteinander tanzen, verschmelzen und zu einem größeren Ganzen werden.
Spirituelle Traditionen lehren uns, dass diese Ganzwerdung potenziell in jedem einzelnen Menschen geschehen kann. Der tantrische Weg beschenkt uns mit der Möglichkeit, gemeinsam mit einem bzw. einer Geliebten zur Befreiung zu gelangen. Frauen werden begleitet, sich ihrer Shaktikraft, ihrer weiblichen Urkraft zu öffnen, Männer initiiert, sich mit der Shivakraft, der männlichen Komponente ihres Seins, zu verbinden.
So neu magnetisiert von den jeweiligen Urenergien ermöglicht der Weg für Paare neue intensive Begegnungen von Frau und Mann voller Ekstase und Glück. Gilt doch die respektvolle, intime und innige Begegnung von Mann und Frau als zweier unabhängiger, kraftvoller Wesen als der schönste und intensivste Weg zur Vervollkommnung.
Tantra kann heute dazu beitragen, das Geschenk einer erfüllten Paarbeziehung wiederzuentdecken, zu achten und zu ehren.
Bei unseren Seminaren für Paare steht die Paarbeziehung im Vordergrund, d.h. wir vermitteln eine breite Palette von Methoden bzw. Strukturen, die die Partner einzeln oder gemeinsam benutzen können, um eine erfüllende Liebesbeziehung zu gestalten.
Dieses Seminar hilft, neue Formen von Begegnung, Verbindung und sinnlich-erotischer Erweckung zu entdecken. Mit erweitertem Wissen darüber, wie Frau und Mann sich gegenseitig tiefer erkennen, wertschätzen und lustvoll nähren können, schaffen sie die Basis für einen erfüllenden gemeinsamen Lebensweg.
Themen und Strukturen:

  • Erotisches Ritual 
  • Offenheit und Klarheit schaffen mit der Vorenthaltungsübung
  • Sinnliche Paarmeditation
  • Energiezentren (Chakren) erforschen und aktivieren durch Worte, Tanz, Mantras und Berührung mit speziellen Chakraölen

 

Termin: z.Zt. nicht geplant
Ort: Haus Ebersberg bei Kassel
Leitung: Jharna B. Keller und Shantam L. Heggenstaller

 

zum Programm | Übersicht aller Tantra-Seminare | Feedback zum Seminar