Feedback

zu den Paar-Seminaren "Das Erwachen von Shiva und Shakti", "Das Verschmelzen von Shiva und Shakti", "Das Geheimnis von Shiva und Shakti", "Rituale der Liebe" und "Auf den Schwingen der Lust"

"Mit einer Mischung von Aufregung und Neugier haben wir uns - als ein noch ‚junges Paar' - zu ‚Das Erwachen von Shiva und Shakti' angemeldet. Es war ein erster Schritt auf eine wunderbare Reise, die noch wochenlang anhält. Das Seminar war sehr professionell geleitet, ein in sich stimmender Wechsel von Meditation, die Suche nach eigener Identität und gemeinsamer Paar-Vision hat uns auf unserem Weg tiefer zueinander gebracht. Die immer präsente aufmerksame und sanfte Begleitung - im klugen spirituellen Wissen und einer sehr wachen Menschenkenntnis verankert - gab uns den sicheren Rahmen, uns gegenseitig öffnen zu können und die Liebe unserer Herzen fließen zu lassen. Wir setzen unseren Weg gestärkt fort und ganz sicher kommen wir wieder, um zu neuem Wachstum in unserer Liebe angeregt zu werden." (w., 37 Jahre, Sozialarbeiterin und m., 46 Jahre, Diplom-Kaufmann, seit ca. 6 Monaten ein Paar)

"Gleich in der Anfangsrunde des Paar-Seminars war ich zutiefst berührt von dieser so komplett anderen Energie im Vergleich zu offenen Seminaren. Still und zentriert und angefüllt mit Liebe in einer derartigen Dichte, wie ich es noch nicht erlebt hatte. Wahrscheinlich liegt es an der Intensität der Herzöffnung, die so viele Paare mit sich bringen, die in Liebe miteinander verbunden sind, alle auf ihre ganz individuelle und kostbare Weise total bereitwillig, in die Tiefe zu tauchen. Quasi ein Tauchkurs der Herzen - über die Tage vorbereitet für immer tiefere ‚Touren'. (w., 37, Jahre Verwaltungsangestellte)

"Wir denken sehr häufig und sehr gerne an die Zeiten, die wir bei euch in den verschiedenen Seminaren des Paar-Zyklus ‚Das Erwachen von Shiva & Shakti', ‚Das Verschmelzen von Shiva & Shakti', ‚Das Geheimnis von Shiva & Shakti' sowie ‚Rituale der Liebe' verbringen durften und sehen es beide auch als die Chance zu einem Neuanfang, die ihr uns geboten habt. Dafür möchten wir euch ganz tief ‚Danke' sagen. Ihr habt uns geholfen, einen neuen Weg gemeinsam zu gehen, der uns sehr viel inneres Glück und Freude gebracht hat. Eure Paar-Seminare sind unerreicht. Insbesondere das letzte hat uns Horizonte eröffnet. Es erscheint alles so einfach und selbstverständlich, aber alleine haben wir den Zugang zu dieser neuen Art zu leben nicht gefunden. Wie ihr prophezeit habt, werden wir auch von unserer Umwelt ganz anders wahrgenommen, unsere Ausstrahlung hat sich verändert und das tut einfach gut. Wir können wieder sagen: Unser gemeinsames Leben ist wunderbar und wir sind sehr glücklich. Ihr wart die Wegweiser und dafür danken wir euch. Ihr habt unter Beweis gestellt, wie wichtig engagierte gute Lehrer sind - die mit dem energetischen Eros - und was sie bewirken können. Wir freuen uns schon auf das nächste Seminar bei euch." (w., 62 Jahre, Lehrerin und m., 62 Jahre, Dipl.-Kaufm., seit über 35 Jahren ein Paar)

"Das Paar-Seminar hat unser Leben verändert. Wir haben uns aus unserer Umklammerung gelöst." (w., 48, Krankengymnastin, m., 46 Kaufm. Angestellter, seit ca. 20 Jahren ein Paar)

"In den Tagen des intensiven Paar-Seminars ‚Das Verschmelzen von Shiva und Shakti' durfte ich lernen, mehr in mein Herz zu spüren, mich dem Nichtwissen zu öffnen, mich neu auf das auszurichten, was in Beziehung glaube ich an erster Stelle steht: meine Intuition. Wie fühlt sich das mit meinem Partner an? Was bringt er tief in meinem Herzen zum Schwingen? Lernen, zu unterscheiden, was ist Jetzt, tatsächlich, real und was entspringt meinen Ängsten, Konditionierungen und Moralvorstellungen? Ich freue mich über meinen Mut, mich dem gestellt zu haben, danke Jharna und Shantam aufrichtig für ihre liebevolle Begleitung in Klarheit und Herzenswärme, allen anwesenden Paaren, die in ihrem Sein so unglaublich viel von meinen verkorksten Glaubenssätzen bzgl. Beziehung geheilt haben und meinem Partner, der meine Seele so süß berührt hat und ohne den diese neue Form des mich Kennenlernens, in dieser vollkommen neuen und intensiven Form überhaupt nicht möglich wäre." (w., 37 Jahre nach langen Singlejahren wieder in Beziehung zu m., 43 Jahre)

"Das Blaue Ritual als ein Höhepunkt des Seminars ‚Das Geheimnis von Shiva und Shakti' - feierlich, heilig, göttlich in jedem Moment. Danke, danke! Gemeinsam können wir vorübergehend auf einer anderen Bewusstseinsebene sein und uns alle zusammen von der Quelle der unerschöpflichen Liebe, dem Licht berühren lassen, welches zwar immer da ist, wir es nur meistens nicht wahrnehmen können." (m., 42 Jahre in neuer Beziehung zu w., 36 Jahre)

"Danke für das Paar-Seminar ‚Rituale der Liebe'. Darin war insbesondere der Teil, eine gemeinsame Vision für unsere Paarbeziehung zu finden und in einem gemeinsamen kreativen Prozess symbolisch zu gestalten war ein total wichtiger Prozess für uns! Etwas Gemeinsames zu schaffen, sich dadurch noch näher zu kommen. Es wurde deutlich, WIE wichtig es ist, in Beziehung kompromissbereit zu sein, die Ideen und Gefühle des anderen absolut respektvoll als eine andere Möglichkeit zu achten. Manches versteht frau vielleicht nicht - und manches man auch nicht. Aber das ist wohl auch der große und kostbarste Reiz überhaupt an so einer Verbindung: Nur Männer sind eben wie Männer und nur Frauen sind wie Frauen. Und Punkt. Kein Umhergeziehe am anderen, das ‚ich verstehe das nicht' einfach mal aus dem Kopf kippen lassen und weiteratmen. Dafür war diese einfache ‚Übung' des Sigil (Symbolarbeit) ein sehr wichtig Spiegel". (w., 36 Jahre, Fachangestellte und m., Versicherungs- und Anlagenberater, 43 Jahre, seit ca. 9 Monaten ein Paar)

"Vielen Dank für euer wunderschönes Seminar. Es hat uns so gut getan und schon auf der Fahrt nach Hause das Seminar seine wohltuende Wirkung gezeigt. Wir hatten ein so intensives und liebevolles Gespräch über vieles was uns im Innen bewegt hat, wie schon lange nicht mehr. Und jetzt hier zu Hause gehen wir mit viel mehr Liebe, Weite und Achtung miteinander um. Dafür bin ich euch sehr dankbar. Ihr seid wahre Herzensöffner! Was mich faszinierte war, wie selbstverständlich ihr das Seminar leitet, so selbstverständlich, dass man nichts von Leitung spürt und alles wie EIN FLUSS ist." (w, 42, Physiotherapeutin und m, 45, Psychologischer Psychotherapeut)

„Vielen Dank für die wunderbare Einführung in Tantra. Wir haben uns bei Euch und danach sehr wohl gefühlt, belebt, offen, unsere Sexualität genießend und liebevoll.“

„Ihr habt uns geholfen, einen neuen Weg gemeinsam zu gehen, der uns sehr viel inneres Glück und Freude gebracht hat. Es erscheint alles so einfach und selbstverständlich, aber alleine haben wir den Zugang zu dieser neuen Art zu leben nicht gefunden. Wie ihr prophezeit habt, werden wir auch von unserer Umwelt ganz anders wahrgenommen, unsere Ausstrahlung hat sich verändert und das tut einfach gut. Wir können wieder sagen: Unser gemeinsames Leben ist wunderbar und wir sind sehr glücklich. Ihr wart die Wegweiser und dafür danken wir euch. Ihr habt unter Beweis gestellt, wie wichtig engagierte gute Lehrer sind - die mit dem energetischen Eros - und was sie bewirken können.“

„Das Blaue Ritual - feierlich, heilig, göttlich in jedem Moment - danke! Gemeinsam können wir auf einer anderen Bewusstseinsebene sein und uns alle zusammen von der Quelle der unerschöpflichen Liebe, dem Licht berühren lassen, welches zwar immer da ist, wir es nur meistens nicht wahrnehmen können“.

„Ich möchte mich bei Euch beiden bedanken. Für den liebevollen und achtsamen Raum, den Ihr erschaffen habt. Für die intensiven Rituale und Übungen. Für eure klaren Worte, die mich im Kopf und im Herzen erreichten. Besonders eindrücklich war für mich die Lingam-Massage. Ich habe mich als lustvollen Mann erlebt und den liebevollen Kontakt mit meiner Partnerin genossen. Als ich mich dann nach dem Ritual umsah spürte ich im Raum eine so kraftvolle und gleichzeitig so heitere Energie, wie ich sie so noch nicht erlebt habe und die mich zutiefst berührt hat. Die Tage mit Euch und der Gruppe wirken nach und es fühlt es sich so an, als hätte sich etwas für mich geklärt bzw. in mir Frieden gefunden.“   

„ ... als Rückmeldung an euch beide möchte ich mich erst mal/endlich bedanken für das Paarseminar, wo ich mich wieder so gut aufgehoben gefühlt habe und gerade in den Zwischentönen für mich so wichtige Hinweise fand, z.B. das ‚just do it‘ (weiteratmen...) von Jharna bei den Widerständen und aussteigen-wollen während einer Übung (ich glaube es war Freitagabend) und dazu passend der Satz ‚bitte um Hilfe‘ bei den Morgen-Übungen am Samstag bei Shantam. ... puh, um Hilfe bitten, das muss mir erst mal einer sagen, da komme ich nicht von alleine drauf, und ich habe mich danach so unterstützt und getragen gefühlt von welcher Macht auch immer. die Morgeneinheiten waren und sind für mich ein total wichtiger Teil des gesamten wie als Vorbereitung um den ganzen Tag dann besser aufnehmen zu können - für meinen Partner und mich hab ich das Gefühl, wir sind eine Stufe tiefer mit uns gekommen, es gibt mehr akzeptieren, was grad ist, weniger was sein sollte, und das bei sich bleiben, statt du sollst mir das/jenes geben, dies oder das für mich sein, das kapier ich immer öfter :-) ist auch immer wieder lustig über sich selbst zu lachen, sich bei den alten Mustern zu ertappen …“           

 „Das Wochenende mit euch war ein echtes Geschenk! Hat mir und uns Heilung und Verständnis auf mehreren Ebenen gebracht. Das Angenommen werden meines ureigenen sexuellen ursprünglichen Wesens (mein Genießen, meine Lust, Zärtlichkeit und Liebe beim Verwöhnt werden UND beim Verwöhnen) dadurch, dass so viele Menschen (bei der Yoni- und Lingammassage) zusahen und danach so unendlich liebevoll und Zuneigung spürbar werden lassend darüber sprachen, hat letzte tiefe Zweifel, ob es denn sein darf und richtig ist, SO zu sein, mit JA geflutet und weggeschwemmt (hatte zwischendrin Bilder, das ich von meinen Tanten, Onkeln, Opas, Omas, meinen Ahnen umringt bin und die positiven Feedbacks, das JA aus der ‚Ahnenreihe‘, taten so unendlich gut und haben mein Herz zutiefst erwärmt!). Auch die Herzenskraft zwischen U. und mir so besonders stark und klar zu spüren war so schön ... in der Nacht vor den Demos hatten wir ja einen heftigen Streit, tiefste Verwicklungs-Verhakung und das war alles unwesentlich, die Liebe+Zärtlichkeit+Zuneigung ließ sich davon nicht im Geringsten verscheuchen - im Gegenteil, ein Gefühl von immer tiefer und purer werden war primär. Natürlich haben Meditation und Reinigungsatem am Morgen auch sehr dazu beigetragen uns wieder aufzustellen.

Und euer Vertrauen, wow! Und eure Begleitung bei der Aufeinanderzugehübung und bei den Massagen, so verbunden, zärtlich und liebevoll ... ihr wisst und seht schon ganz schön viel ... ich bin zutiefst dankbar. Und freu mich sehr, mit euch auf mehr !“        

 

zurück zur Feedback-Übersicht | zu den Paarseminaren